Fachtagung am Donnerstag, 21. Februar 2019, in Nürnberg-Neunhof
Ansprechpartner für Biodiversität: Die Gärtnerei – wer sonst!

Schmetterling auf einer Blüte.

© LWG

Das Gartenbauzentrum Bayern Mitte am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürth und der Erzeugerring für Blumen und Zierpflanzen Mittelfranken e.V. laden alle Gärtner zur Fachtagung Gartenbau herzlich ein.

Unter dem Titel "Die Gärtnerei – wer sonst!" werden Möglichkeiten aufgezeigt, sich als Ansprechpartner für Biodiversität zu profilieren. Mit entsprechenden Sortimenten und einer geschickten Kommunikation kann der Trend aufgegriffen und an die Kunden herangetragen werden.
Gärten als Orte der Erholung und des Verweilens können auch Platz und wertvollen Lebensraum für eine Vielfalt an Pflanzen und Tieren bieten. Immer mehr Menschen engagieren sich für Biene, Hummel & Co.
Als Ansprechpartner profilieren
Trotzdem gibt es noch viele Unsicherheiten sowohl bei der Anlage und Pflege von Blühflächen als auch bei der Verwendung der richtigen Bepflanzung im eigenen Garten. Der Gärtner als Unternehmer kann hierbei beispielhaft vorangehen. Dies beginnt bei der Umsetzung von Maßnahmen im eigenen Betrieb. Mit einem Pflanzensortiment, das die Artenvielfalt im Garten fördert, einem Zusatzangebot in der Gärtnerei und einer zeitgemäßen Kommunikation kann sich der Betrieb als kompetenter Ansprechpartner bei den Kunden profilieren.

Tagungsort
Gasthaus "Zum Alten Forsthaus"
Untere Dorfstraße 6
90427 Nürnberg – Neunhof
Internet: www.forsthaus-neunhof.de Externer Link

Programm

  • 12:00 Uhr Möglichkeit zum Mittagessen
  • 13:00 Uhr Begrüßung
    • Josef Hofbauer, AELF Fürth Leiter der Abteilung Gartenbau
    • Herbert Haberler, Vorsitzender des Erzeugerringes für Blumen und Zierpflanzen Mittelfranken e.V.
  • 13:15 Uhr Biodiversität und Artenschutz mit heimischen Pflanzen – Ökologische Ausgleichsmaßnahmen vor der Haustür
    • Dr. Reinhard Witt, Naturnaher Gartenplaner
  • 14:00 Uhr Vielfalt im Gemüsebeet: Bewährte und neue Sorten für den Endverkaufsbetrieb
    • Thomas Jaksch ehemals Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
  • 14:45 Uhr - 15:15 Uhr: Pause
  • 15:15 Uhr Biodiversität im Zusatzsortiment
    • Claudia Taeger, AELF Fürth
  • 15:45 Uhr Tue Gutes und rede darüber: Social Media & Co.
    • Angelika Lell, AELF Fürth
  • 16:15 Uhr Online-Shop für Einzelhandelsgärtner – ein Praxisbeispiel
    • Gerhard Hauner 1A Garten Regensburg
  • 16:45 Uhr Abschlussbesprechung

Anmeldung

Bitte melden Sie sich per E-Mail an.
E-Mail: poststelle@aelf-fu.bayern.de

Weitere Informationen zur Anmeldung

  • Nach Eingang der Anmeldung erhalte ich eine Rechnung über die Tagungspauschale von 10 €.
  • Im Unkostenbeitrag sind die Tagungsunterlagen enthalten.
  • Für Auszubildende und Schüler ist der Eintritt frei.
  • Bitte beachten Sie, dass keine Anmeldebestätigung versandt wird.
  • Eine Rückerstattung des Tagungsbeitrages sowie Barzahlungen am Veranstaltungsort sind leider nicht möglich.

Veranstalter und Ansprechpartner

Gundula Holm
AELF Fürth
Jahnstraße 7
90763 Fürth
Telefon: 0911 99715-413
Fax: 0911 99715-600
E-Mail: poststelle@aelf-fu.bayern.de
Erzeugerring für Blumen und Zierpflanzen Mittelfranken e. V.
Veilchenweg 1
91056 Erlangen
Telefon 0911 327417