Weltschulmilchtag und EU-Schulprogramm
Die Milch schmeckt echt cool

Unter dem Motto "Mach den Milch-Check" fand am Mitte Oktober 2018 in der Grundschule Wiesenstraße in Nürnberg der jährliche Weltschulmilchtag statt.

Im Rahmen des Aktionstages informierten Susanne Feicht und Irene Meyer vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Fürth über das vom Land Bayern mitfinanzierte neue EU-Schulprogramm. Dabei haben Schulen die Möglichkeit, neben Obst und Gemüse auch kostenlos Milch, Joghurt, Quark und Käse für die Kinder anzubieten. Schulen und vorschulische Einrichtungen können diese Förderung bei der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft beantragen.
Der Weg der Milch
Auf dem Programm in der Klasse 4e stand dann ein interaktiver Lernzirkel: Gabriele Semmler von der Verbraucherzentrale in Nürnberg stellte den Schülerinnen und Schülern das Lebensmittel Milch vor. Sie lernten, wie Milch entsteht und welchen Weg sie vom Kuhstall über die Molkerei bis in das Kühlregal des Supermarktes und den heimischen Kühlschrank geht.
Zum Abschluss mixten die Kinder selbst einen Milchshake nur aus Milch und Früchten. Sie stellten begeistert fest: Die Milch schmeckt echt cool.
Weitere Informationen zum Schulprogramm unter